SPORT

Psychologische Diagnostik im Sport

Im Sport sind es oft psychische und mentale Faktoren, die über Sieg und Niederlage entscheiden. Psychologische Tests dienen als integrativer Bestandteil der Talenterkennung und der Abschätzung individueller Handlungsfähigkeit von Sportlern. In Kombination mit anderen Instrumenten der sportpsychologischen Diagnostik wie Explorations- und Gesprächsleitfäden verfügen Sie somit über ein Set an Informationen, welches eine qualifizierte Entscheidungsfindung ermöglicht.

Psychologische Tests bieten entscheidende Vorteile:

  • Sie helfen, Talente zu identifizieren und zu entwickeln.
  • Sie liefern Informationen über kognitive Fähigkeiten.
  • Sie heben persönlichkeitsbezogene Stärken und Schwächen hervor.
  • Sie ermöglichen maßgeschneiderte Intervention und Erfolgskontrolle.

Das Wiener Testsystem SPORT stellt Ihnen Verfahren für alle sportrelevanten Dimensionen zur Verfügung:

  • Probandentastatur universalAufmerksamkeit
  • kognitive Fähigkeiten
  • Reaktionsverhalten & visuelle Funktionen
  • Sensomotorik
  • sportbezogene Persönlichkeit und spezifische Persönlichkeitsaspekte

Biofeedback 

Biofeedback SPORTIm Sport ist es wichtig, dass Athleten sich bewusst sind, was in ihrem Körper vorgeht. Durch Biofeedback lernen Leistungssportler, ihre Selbstwahrnehmung zu schulen und Körperfunktionen wie Atmung und Muskelspannung bewusst zu steuern. Das hilft bei verschiedenen ZBiofeedback Tennisielsetzungen:

  • Erreichung eines optimalen Aktivierungsniveaus während des Wettkampfes
  • Entspannung
  • Abbau von Konkurrenz- und Wettkampfangst
  • Optimierung der Technik
  • Unterstützung der Rehabilitation nach Verletzungen

 

Die kleinen, leichten Funkmodule und die drahtlose Datenübertragung bei Biofeedback 2000x-pert bieten im Unterschied zu anderen Biofeedback-Systemen entscheidende Vorteile: Sie ermöglichen ein einfaches Setting und Messung in Bewegung und im Feld.